Begleitung

Was zählt sind Momente der Leichtigkeit

Wer sich persönliche Begleitung gönnt, kann Raum und Zeit für Gefühle gewinnen, kann das Unbegreifliche anders verarbeiten. Nach dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe kommen in der Begleitung individuell passende Leistungen zum Tragen.

Unterstützung bei schwierigen Lebensereignissen 

Angehörige stärken: Kündigt sich unheilbare Krankheit oder gar das Lebensende an, ist der Alltag für Familie und Freundeskreis der Betroffenen besonders schwierig: Ängste, Organisatorisches und das ausserordentliche «Überleben auf Zeit» fordern alle Sinne und zehren an Kräften. 

Betroffene unterstützen: Wenn jemand in eine belastende Situation gerät, zum Beispiel bei Lebensumbrüchen, Einsamkeit oder Krisen kann fachliche Begleitung gut tun, um  Orientierung zu halten oder wiederzufinden.

Lösungen finden: Ein Todesfall kann Familie, Freunde oder Arbeitskolleginnen belasten. Die Zeit des Abschieds ist neben emotionalem Schmerz mit vielfältigen Aufgaben und Entscheidungen verbunden.

Auch Abschied von einem geliebten Haustier kann traurig, gar einsam machen.

Schnell, unkompliziert und unbürokratisch entlasten

  • Stärken oder entlasten wo nötig. Netzwerk aktivieren wenn sinnvoll
  • Herzensdinge und Freude erleben, Wünsche klären 
  • Erinnerungen in Bild, Wort, Ton festhalten
  • Lebensstationen zusammentragen, aufschreiben
  • letzte Ruhestätte, Friedhof oder Ort in Natur finden
  • Bestattung, Beisetzung, Trauerfeier etc. begleiten, planen und organisieren
  • Administratives und Amtsgänge erledigen

Kinder und Jugendliche trauern anders

Wenn in jungen Familien Mutter oder Vater oder ein Kind schwer krank ist – vielleicht stirbt, ist die Familie oft sehr auf sich alleine gestellt. Vor allem während des Abschiedes kann das Fach- und Sachwissen professioneller Trauerbegleitung gute Entlastung bieten.

Spezialisiert auf die Begleitung von Familien, Paaren und Einzelpersonen auf dem Weg durch Freud und Leid am Tor zum Lebensende.


rita-schnyder.jpg

Ich begleite und unterstütze Sie bei Ihrer Abschiedsplanung zu Lebzeiten und im Trauerfall.

Fragen kostet nichts. Gerne antworte ich, unkompliziert und auch kurzfristig:
Rita Schnyder –  FiniVita:  041 240 90 01 oder begleiten@finivita.ch